Lerne die (Ski) Technik!

Lerne die Technik !!!

Dieser Kommentar eines echten Ski-Enthusiasten aus meinem Heimatdorf im deutschen Mittelgebirge hat mein ganzes Leben als Skifahrer beeinflusst. Hungrig und bereit, in die neue Saison zu starten, wurden wir oft gesehen wenn hart trainiert wurde, um so fit wie möglich in den Winter zu gehen.

Ich erinnere mich an einen unserer Helden, als er uns beobachtete: „Jungs, konzentriert euch auf die Technik, die Fitness kommt durch Skifahren“! Eine wahre Bemerkung, an die ich immer gedacht habe! Egal wie viele Kilometer man im Sommer auf dem MTB gefahren ist, die Ski-Beine werden beim Skifahren auf Vordermann gebracht!

Seit meinen frühen Skitagen hat sich viel verändert. 204 cm bis 214 cm war die Länge meines SL- und GS-Skis als Teenager! Um einen Slalom- oder Riesenslalomski dieser Länge in einem abwechslungsreichen Skigebiet oder gar in bodenlosem Tiefschnee zu beherrschen, waren eine gute Technik und Fähigkeiten unerlässlich! Skifahren ist zu einer riesigen Industrie geworden, die in zahlreichen Skigebieten auf der ganzen Welt Arbeitsplätze geschaffen hat. Expansion oder Wachstum ist das Wort und geschieht in jedem Bereich unseres Lebens. Zum Besseren? Ich habe meine Zweifel!

Es kann nicht geleugnet werden, dass viele der Nebenwirkungen, die das Skifahren in all seinen Aspekten betreffen, nicht ganz erwünscht sind und manchmal sogar katastrophale Auswirkungen auf die alpine Umgebung haben! Trotz stagnierender Besucherzahlen geht der Bau-Rausch weiter! Das Auto auf dem Parkplatz stehen zu lassen, wenn man sich im Skigebiet befindet und zu Fuß geht, oder die stark verbesserten öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, ist nicht beliebt. Die Menschen wollen im Flash-Allrad gesehen werden, wenn sie vor einem Supermarkt im Leerlauf warten. Und dann die Beschallung durch die Bass-Tieftöner in den überfüllten Aprés Ski-Hütten, die kilometerweit durch die Täler getragen wird! Die Liste könnte weitergehen….

Aber für mich als Skilehrer und Guide ist eine der gruseligsten Veränderungen das schlechte technische Niveau eines durchschnittlichen Skifahrers. Und dies ist der Kollateralschaden von ständig präparierten und gepflegten Pisten und modernen Skidesigns, die es selbst dem Ski-Neuling ermöglichen sich in ein Gelände zu begeben, in dem sich nur versierte und umweltbewusste Skifahrer bewegen sollten. Das Skifahren auf den ausgewiesenen Skipisten kann abenteuerlicher sein als die Teilnahme am Stier-Lauf von Pamplona! Wenn Skifahrer aller Art ohne jegliche Skikontrolle aneinander vorbei rasen und auf wundersame Weise nur überleben, weil es mehr oder weniger in dieselbe Richtung geht.

Einverstanden, eine scheinbar negative und traurige Beobachtung . Aber für die alpine Umwelt, den Planeten und für uns alle …… lasst uns unseren gesunden Menschenverstand gebrauchen! Und nicht zuletzt, wie der frühe Fredi Schmidt aus meinem Heimatdorf sagte…. LERNT DIE TECHNIK!

See you in the snow….T

Schreibe einen Kommentar